Vergleich zweier Filme über Nachhaltigkeit

Oktober 3, 2021 0 Von Nico Kocik

Am dritten Tag unserer Projektwoche haben wir zwei Filme geguckt, der erste heißt Schluss mit schnell und der zweite heißt Zeit für Utopien. In dem ersten Film(Schluss mit schnell) ging es um einen Tunnel der Frankreich und Italien miteinander verbindet, dieser Tunnel soll 26 Milliarden Euro kosten. Es wurde behauptet das die Moderne Gesellschaft zu einer Maschine geworden ist. Oder auch das kleine Städte und Dörfer ihre eigene Währung erstellt haben, wobei kleinere Läden und die Erzeuger unterstützt werden. Sowie das Bistrol (eine Stadt in England) die Nachhaltigste Stadt der Welt ist, dafür sorgen die Bewohner.

In dem zweiten Film(Zeit für Utopien) ging es Nachhaltigkeit. Es wurde gezeigt wie man Nachhaltig Fische fangen kann, mit einer Bambus Fischfalle, dessen Bauweise seit tausend Jahren von Generation zu Generation weiter gegeben wird. Sowie die Herstellung und der Verkauf von Regionalen und Saisonalen Produkten. Aber auch ein Mann der die Mandarienplantage seines Vaters weiter führt, sein Vater nutzte viele Pestizide, als er Krank wurde merkte er das es an den Pestiziden lag, er hörte auf Pestizide zu nutzten und wechselte zum Ökologischen Anbau sein Sohn führt dies weiter.

Wir sollten außerdem noch eine Erörterungsfrage stellen.

Ist das Nachhaltige Leben wirklich besser als das Normale?

Pro:

Es ist besser Nachhaltig zu leben, weil man der Umwelt auf diesem weg helfen kann.

Wenn man auf Solarenergie umsteigt die man selbst produziert wird weniger Strom von Fabriken verwendet und man hat eine Stromquelle die Umweltfreundlich ist.

Man Schützt die Ressourcen und die Umwelt wenn man Nachhaltig lebt.

Contra:

Man fährt vieles zurück manche Nutzten keine chemisch produzierten Medikamente mehr und verlassen sich nur auf die Naturprodukte, was aber nicht immer gut für die Menschen ist.

Wenn man es extrem von heute auf morgen ändern will, schädigt es auch der Umwelt.

Außerdem sollten wir unsere eigene Meinung zu dieser Frage mit einbringen

Meine Meinung dazu ist das man auch Nachhaltig leben kann ohne viel dafür zu tun.

Die Filme sind gut sie zeigen viele Möglichkeiten um Nachhaltig zu sein, aber meiner Meinung nach ist der Film Zeit für Utopie besser als Schluss mit schnell.