(UTOPIE) Schule der Zukunft

August 25, 2021 0 Von Chider Ismail

Meine Gruppe und ich haben uns mit der Utopie ,,Schule als Verein‘‘ beschäftigt bzw. wir haben eine Utopie entwickelt.
Die utopische Schule die wir uns vorgestellt haben ist individuell, digitalisiert, umweltfreundlich, offen für alle, Behinderten freundlich und modern.
Der Fokus liegt hauptsächlich auf Freizeitaktivitäten und selbstständiges Lernen. Jedoch ist die Teilnahme der Freizeitaktivitäten nicht verpflichtend doch man sollte mindestens 3mal in der Woche am Präsensunterricht teilhaben.
Selbstständiges lernen heißt bei uns, dass der Schüler oder Schülerin sich am Wochenende Zeit nimmt um seine Themen für die Fächer der kommenden Woche auszuwählen hat. Wenn man sich die Themen für die kommende Woche ausgewählt hat trifft man sich anschließend in einer Kleingruppe in der Schule mit Leuten die das gleiche Thema gewählt haben und arbeitet daran. 

Unsere Utopie beschäftigt sich mit der Problematik, dass der aktuelle Stundenplan sich nicht wesentlich von dem vor 100 Jahren unterscheidet, was aus unserer Sicht negativ auf die Schüler auswirkt um sich fortzubilden, sondern als Zwang gesehen wird. Deswegen ist unsere Utopie eine Schule, in welcher die Schüler sich selber entscheiden können was sie lernen und wie sie es zu lernen haben.
Was besonders gut an unserer Utopie ist, ist die Individualisierung der Schüler und Schülerin und auch das Schulkonzept, dadurch das die Schüler und Schülerin nicht mehr gezwungen werden das Lernstoff zu erlernen was die Schulen denen vorgibt, erwecken die Schüler und Schülerin eigene Interessen und Vorlieben.

Allerdings würde die Umsetzung momentan noch scheitern, da ich bezweifele das die Schule es genehmigen wird.
Aber ich selber könnte mir schon gut vorstellen das die Utopie mal zu Realität werden wird, da die Welt und wir uns weiter entwickeln glaube ich auch das die Schule sich irgendwann mal entwickeln wird.