Sauberes Wasser und sanitären Einrichtungen

September 28, 2020 0 Von Rania Algburi

Global Goals, nachhaltige Entwicklungsziele oder Sustainable Development Goals sind die 17 Entwicklungsziele für eine gerechte, nachhaltige und heilsame Welt. Bis 2030 müssen sie erreicht werden.

Sauberes Wasser und sanitären Einrichtungen (SDG6) ist der sechste Ziel der Global Goals. Wasser ist unsere Lebensgrundlage. Wasser ist unser Alltag etwas Selbstverständnis wir drehen den Hahn auf und Wasser kommt raus. Vielen Menschen ist dabei gar nicht bewusst, was für ein Luxus das ist. Den durchschnittlich hat nur jeder dritte Mensch auf der Welt Zugang zu sauberem Wasser und wir verschwenden es ständig. Durch verunreinigtes Wasser, Wasser mit Chemikalien und anderen giftigen Bestandteile entstehen Krankheiten, die mit dies Ziel verhindert werden können, wie z. B. Durchfallerkrankungen. Unsaubere Wasser verursacht nicht nur Gesundheitsschädliche Krankheiten, sondern hat auch Auswirkungen auf die wirtschaften der Länder und unsere Zukunft.

Das SDG6 versucht daher bestimmte Unterziele zuerreichen.
• Jeder Mensch auf der Welt Zugang zu gutem und bezahlbaren Wasser zum Waschen, kochen und trinken ermöglichen. Das Wasser sollte kein Luxus sein, Wasser ist Leben .
• Finanzielle Unterstützung für Wasser- und Sanitäranlagen in Entwicklungsländern erweitern
• Wasserbezogene Ökosysteme schützen und wiederherstellen
• Wasserqualität verbessern
Maßnahmen, um die Ziele zu erreichen:
• Soviel wie möglichst kein Wasser verschwenden durch die Reduzierung von Wasserverbrauch.
• Das Ziel weltweit zu verbreiten
• Für Organisationen spenden, die für der Säuberung von Flüssen und Meeren zuständig sind
• In Vereinen engagieren, die sich dafür einsetzen, dass weniger Düngemittel im Boden landen und somit auch irgendwann in unserem Grundwasser.

Quelle: https://togetherband.org/pages/clean-water-and-sanitation?lang=de