Gender Equality

Oktober 28, 2019 3 Von Reet, Merle and Luca

Die UN-Mitgliedstaaten haben sich auf 17 Global Goals geeinigt. Diese Goals sind dazu da, um global nachhaltige Strukturen zu schaffen. Das fünfte Nachhaltigkeitsziel ist die Geschlechtergleichheit.

Dies sind die Ziele, für die es geschaffen wurde:
das Beenden aller Diskriminierung, Ausbeutung und Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen, des Weiteren der Genitalverstümmelung und Zwangsheirat. Geteilte häusliche Verantwortung wird gefördert, ebenso wie die volle Integration der Frau in Führungsposten, gleiche Rechte für ökonomische Ressourcen und medizinische Versorgung und zu guter Letzt die Unterstützung durch die technologischen Mittel und eine Stärkung der Politik für Geschlechter Gleichstellung. Durch die UNDP und ihre UN-Partner wurde auch schon viel erreicht, so zum Beispiel ein Anstieg der Frauenquote um 6 %, wenn es um bezahlte Arbeiter außerhalb der Landwirtschaft geht, außerdem gehen durch sie heutzutage viel mehr Mädchen zur Schule, als noch vor 15 Jahren.

Gender Equality ist in unserer heutigen Gesellschaft ein wichtiges und alltägliches Thema, weshalb auch wir schon einiges an Erfahrungen gesammelt haben und uns Meinungen gebildet haben. Uns ist tatsächlich sehr ins Auge gefallen, dass obwohl es sich um die Gleichberechtigung der Geschlechter handelt, der Fokus eigentlich nur auf der Frau liegt. So kennen wir doch alle die Situation, wenn man ein Klamottengeschäft betritt und 80 % der Kleidung für Frauen und Mädchen sind. Auch Diskriminierungen gegenüber Jungen und Männern ist häufig zu beobachten.

So ist oft die Rede von dem Mann, der keine Schwäche zeigen darf, der muskulös und willensstark sein sollte und jeder, der diese Eigenschaften nicht aufweist, wird bestimmt schon einmal einen negativen Kommentar zuhören bekommen haben. Diese toxische Maskulinität hat also nicht bloß einen negativen Einfluss auf Frauen und Mädchen, sondern auch auf Männer und Jungen, die diesem Bild nicht entsprechen. Aber auch Themen wie die „Gender pay gap“, also der Unterschied der Verdienste von Frauen und Männer mit demselben Beruf beschäftigen uns alltäglich.

Hierbei ist es leider tatsächlich immer noch so, dass die Frauen meist weniger Bezahlung für die gleiche Tätigkeit bekommen, was für uns persönlich ein absolutes Unding ist! Gender Eqaulity ist bekannt aber unserer Meinung nach werden Frauen immer noch im Arbeitswesen weniger bezahlt und müssen sich ständig irgendwelche dummen Sprüche anhören. Wie schon oben erwähnt werden auch beim Mann die Erwartungen sehr hoch gesetzt, weshalb dies sehr viel Druck ausübt.

Dies sind Themen, die uns zum einen eben sehr beschäftigen und zum anderen häufig Stoff für Diskussionen sind. Es ist Fakt, dass immer noch ein Ungleichgewicht herrscht und wir alle gemeinsam daran arbeiten müssen dies zu ändern, um eine echte Geschlechtergleichheit zu kreieren. Aus persönlichen Erfahrungen können wir sagen, dass, egal ob Mann, Frau oder Divers, wir alle immer noch mit Geschlechterdiskriminierung zu kämpfen haben.

Sei es nun der feminine Junge, der lieber mit Mädchen abhängt oder die Frau, die eine Jobabsage bekommt, nur weil sie Kinder hat. Unser Grundgesetz sagt wir seien alle gleich, verstoßen wir dann nicht permanent gegen unsere eigenen Rechte, wenn wir uns gegenseitig in „Schubladen“ zwängen wollen?

Gender Equality ist wichtiger denn je, denn trotz der Fortschritte, die wir diesbezüglich schon gemacht haben, gibt es immer noch so viel zu tun. Zwangsehe, Gewalt, verwehrte Bildung und Diskriminierung, dies und vieles mehr gilt es jetzt anzupacken und jeder kann dabei helfen, denn man muss nur anderen Menschen mit demselben Respekt gegenübertreten, den man sich auch für sich selber wünscht. Das wäre schon einmal ein guter Anfang.

Wie z. B. : Die Organisation UN-Woman https://www.unwomen.de/ setzt sich für Frauenrechte ein. Ihre Themenschwerpunkte sind den Frauen und Männer eine gleiche Leitungsposition haben sollten, Frauen sollten das gleiche Recht auf gut bezahlte Jobs haben wie Männer, Frauen und Mädchen sollen frei von jeglicher Gewalt sein und sie sollten das gleiche Recht auf humanitäre Hilfe haben wie Männer.

Die Organisation MANNdat https://manndat.de/ setzt sich für Männerechte ein. Ihre Themenschwerpunkte sind das jungen in der Motorik gefördert werden müssen, da sie langsamer sind als Mädchen. Männer sollten ein gleiches Recht an Beratung haben wir Frauen wie z. B. alleinerziehende Väter. Außerdem sollten Männer das gleiche Recht auf Gesundheit haben, da sie wegen ihrer geringer Lebenserwartung nicht beachtet werden. Wie Frauen müssen auch Männer Gewalt erleben und sollten die gleiche Hilfe bekommen.