Fridays For Future

September 28, 2020 0 Von Marcel Weigant

Heute am 25.09.2020 war ich auf der Demonstration Fridays For Future, die von 14-16 Uhr an der Lombardsbrücke stattgefunden hat. Wir haben für Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit demonstriert/protestiert. Ich bin zur Demo gegangen weil ich für meine Zukunft kämpfen möchte und durch uns( die Klasse) waren dort schon 20 Personen mehr. Wir sind durch die Stadt gegangen und haben Lautstark für den Klimaschutz und die soziale Gerechtigkeit protestiert. Es war wieder Interessant mal wieder nach etwas längerer Zeit bei einer solchen Demonstration dabei zu sein. Es war sehr aufregend dort zu sein da sich eine Menge Leute versammelt haben aber natürlich mit Masken und 2-Metern abstand von einander. Es gab drei Start-Punkte damit es in einem Demo-Zug nicht allzu viele Personen gibt. Die Startpunkte waren am Bahnhof Altona, an der UBahn Station Berliner Tor oder an der Lombardsbrücke man konnte es sich aussuchen.

Auf dem Bild sind ein Freund von mir und ich zu sehen wie wir auf der Demo sind. Das war noch relativ am Anfang der Demo.

Das ist der selbe Ort nur von einer anderen Perspektive. Es waren sehr viele Personen dabei und das hat auch seine Wirkung. Desto mehr, desto besser.

Mein Eindruck ist dass es eine sehr schöne Demo war. Es gab keine Eskalationen, keine Probleme oder sonstiges was den Ruf der Demo schaden könnte. Es war ein sehr schönes Event und ich würde auch auf weitere solcher Events gehen. Da ich durchs alleinige Erscheinen schon etwas bewirke.