Seminar Arbeit Nr1 Kym Holzapfel

Dezember 14, 2021 0 Von Kym Leon Holzapfel

Seminar Arbeit Nr1

Kym Holzapfel

  • Ist es möglich, den Schulstoff von Klasse 5 bis 10 so anzupassen, dass man sich immer mit einem Global Goal beschäftigt?

Der Nachfolgende Text ist eine Erörterung zu der Leitfrage: Ist es möglich, den Schulstoff von Klasse 5 bis 10 so anzupassen, dass man sich immer mit einem Global Goal beschäftigt?

Man kann mit sicher Heit einige Schulfächer so Gestalten so gestalten das man die Global Goals mit einbezieht, in manchen Fächern ist es einfacher als in anderen. In Mathe kann man besser über den Klimawandel reden und arbeiten, auch wenn jeder Schüler selbst seinen Stundenplan Plant wird es immer wieder welche die Fächer wie Religion wählen und dort kann man fast gar nicht über eins der Goals reden, weil man sich nicht damit beschäftigt, wenn der vorgeschriebene Lernstoff erhalten werden soll.  In der Klasse 5 z.b Lernt man die Religion erst mal kennen und schaut sich in Deutschland die Bibel an und aussagen von Jesus, da ist es schwer auch noch über ein Global Goal zu sprechen.( Religion: Übersicht – Schulstoff.org)  

Natürlich kann man in vielen Fächern die Goals mit in den Unterricht einbauen, es gibt viele Möglichkeiten und die Kinder könnten in jedem Fach was sie gewählt haben darüber sprechen, Natürlich gibt es manche Fächer wo es einfacher ist und wo es schwerer ist. Anstatt eine Reden zu Analysieren die vor über 70 Jahren gehalten wurde. (Volltext Joseph Goebbels)) Könnte man Reden über Aktualere Themen Analysieren, da würden die Schüler gleich noch ein Global Goal mit behandeln wenn sie sich eine Rede von Umwelt Aktivisten anhören(Klimaaktivistin : Greta Thunberg, Tagesspiegel) wie eine Rede von Greta Thunberg. Die sich sehr für den Naturschutz einsetzt was auch ein Global Goal ist.

Die reden die jetzt im Unterricht durchgenommen werden sind genauso wichtig wie die, die Heutzutage entstehen sie haben auf unsere Geschichte eingewirkt und prägen noch unser Heutiges denken, die können nicht einfach so abgeschafft werden. Sie sind wichtig und sollten nie in Vergessenheit geraten damit so etwas sich nicht wieder Hohlen kann. Man sollte den Unterricht und den Stoff der vermittelt wird nicht anpassen, sondern so behalten damit alle das gleiche Lernen und dieselben Resultate verbringen es bringt uns nichts, wenn jedes Kind das Lernt wo drauf er bock hat mit 12 um dann mit 16 zu Merken ich möchte doch was anderes machen um dann in eine andere Richtung zu gehen wo er keine Ahnung von hat, weil ihm wichtiger Stoff fehlt aus der Mittelstufe. Man kann ein, zwei Fächer wählen und abwählen aber die Standard Sachen sollten gleich bleiben mit dem gleichen Stoff der jetzt schon vorhanden ist, man kann die Themen leicht anpassen aber nicht alles sonst müssten neue Bücher und der Gleichen angefertigt werden und das wird wieder Teurer und dauert auch seine Zeit.  

In allen Mathematischen und Naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathe oder Biologie kann man super mit den Goals Arbeiten, man kann selber Statistiken berechnen und eigene Thesen aufstellen in Bio wie die Tiere sich unter erhöhter Temperatur verhalten oder entwickelten, so etwas könnte man super mit dem Aktuellen Stoff der Schulen verbinden,  ((klimafakten.de))

Ich persönlich denke das man den Unterrichtsstoff von der 5-10 auf jeden Fall so anpassen kann und sollte das man die Global Goals mit behandelt, man sollte aber auch wert auf den jetzigen Stoff legen, weil er mindestens genauso wichtig ist wie die Global Goals und die Rettung unserer Erde. Man sollte sich aber gut überlegen was man weglässt und was nicht, die Stundenpläne kann man auch Selbst gestallten aber mit ein paar Standard fächern.